Spezielle Heil-Zellen für Parkinson-Kranke

Hinter den unscheinbaren Labor- und Bürotüren im dritten Stock des Multifunktionscenters auf dem Uni-Campus arbeiten Lübecker Neurogenetiker an einem weltweit beachteten Projekt: dem Kampf gegen die Parkinson-Krankheit, einer neurologischen Bewegungsstörung, die meist im höheren Alter auftritt. Die Wissenschaftler um Institutsleiterin Prof. Christine Klein sind auf der Suche nach einer Therapie für Patienten mit einem speziellen Gen-Defekt.

aus/from: Lübecker Nachrichten, 2012-09-11

Go back