News

Aloysius Domingo, MD and Karen Grütz, MSc successfully defended their PhD theses on April 19th, 2017.

Two PhD students at the Institute of Neurogenetics, Aloysius Domingo, MD and Karen Grütz, MSc, successfully defended their theses on April 19th, 2017. 

Congratulations!

Read more …

X-Linked Dystonia-Parkinsonism Workshop

October 28-30, 2016
Maria-Goeppert-Str. 1, Luebeck, Germany

Read more …

University of Luebeck as number 4 out of the 20 Firetail Class of 2013

University of Luebeck as number 4 out of the 20 Firetail Class of 2013 Top ranked universities world wide.

Read more …

Oppenheim Price awarded to Dr. Aloysius Domingo

For his outstanding work on elucidating the genetic cause and pathogenic mechanisms of X-linked dystonia-parkinsonism (XDP, DYT3) Dr. Aloysius Domingo is awarded with the 2016 Oppenheim Price.

Read more …

Ana Westenberger received habilitation in the field of Neurogenetics

On July 5th, 2016, Dr. Ana Westeberger gave an inaugural lecture entitled "Primary familial brain calcification: A tale of two phenotypes" and received her habilitation in the field of Neurogenetics.

Read more …

Genetics of well-being

Lars Bertram is a member of the international consortium that investigated the genetics of well-being.

For further information please visit PubMed and download the newspaper article of the Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Read more …

Aloysius Domingo attended State Employees Dinner

On the 3rd of November, the Minister-President of Schleswig-Holstein, Thorsten Albig, invited employees from different offices, departments and companies in and around SH, to a State Employees Dinner.

Read more …

Christina Lill awarded with the 2015 Renate Maass Research Award

Christina Lill was awarded the 2015 Renate Maass Research Award for Brain Research for her outstanding work elucidating the etiology of Parkinson’s disease and Multiple Sclerosis.

Read more …

Researchers from Lübeck clarify the role of TREM2 R47H in neurodegenerative diseases

A sequence variant in the TREM2 gene (R47H) was recently proposed as a genetic risk factor for Alzheimer’s disease. In a large international effort, Drs. Lill and Bertram coordinated the largest and most conclusive genetic study on the role of TREM2 R47H in all major neurodegenerative diseases. The work was recently published in Alzheimer’s & Dementia.

 
To read more click here.
 
 

Read more …

Christine Klein is an invited plenary speaker at the 2015 AAN Meeting (CONTROVERSIES IN NEUROLOGY: THURSDAY, APRIL 23)

Christine Klein is an invited plenary speaker at the 2015 Annual Meeting of the American Academy of Neurology and will defend the 'PRO' position in the Controversy: "Should Whole Exome Sequencing be Part of Neurologic Care Today?"

Download a pdf file with more information

Read more …

Henry L. Paulson, visiting Professor at the Institute of Neurogenetics

Henry L. Paulson, M.D., Ph.D., is the Lucile Groff Professor of Neurology for Alzheimer¹s Disease and Related Disorders in
the Department of Neurology at the University of Michigan (U-M), where he directs the research programs in neurodegenerative diseases and the Michigan Alzheimer¹s Disease Center, will join the Institute of Neurogenetics for his sabbatical from February-April 2015 and engage in a number of teaching activities.

Read an article from Lübecker Nachrichten (Campus Blog), 2015-03-18

 

 

"Meet-the-Professor" session

Time: March 16th, 2015; 5 - 6 PM,

Location: TBA

 

Lecture Series: “Moleculare Neuromedizin” MLS Master program

Time: April 7th, 2015; 4 - 5.30 PM,

Location: Audimax AM S2

Title: "Toward understanding and treating polyglutamine neurodegeneration"

 

CBBM (Center of Brain, Behavior and Metabolism) colloquium

Time: April 14th, 2015; 5.15 - 6.15 PM

Location: Seminar Room 3b, Ground Floor, Zentralklinikum

Title: "Ubiquitin pathways in neurodegenerative diseases"

 

 

Read more …

Stellen als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt zu besetzen

Das Institut für Neurogenetik (Arbeitsgruppe Bewegungsstörungen und Neuropsychiatrie bei Kindern und Erwachsenen) und die Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Schleswig Holstein, Campus Lübeck haben zum 1.4.2015 und 1.7.2015 jeweils eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt zu besetzten.

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung

Read more …

"Vererbt, aber wie? Missing heritability" - Antrittsvorlesung von Priv.-Doz.Dr. rer. nat. Katja

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
hiermit möchte ich Sie/Euch ganz herzlich zu meiner Antrittsvorlesung am 3. Februar um 18 Uhr im Transitorium (Hörsaal T1) einladen. Das Thema wird sein "Missing heritability - Vererbt, aber wie?". Über zahlreiche Zuhörer würde ich mich freuen.
 
Mit vielen Grüßen und besten Wünschen
Katja Lohmann

Read more …

Auszeichnungen für herausragende Forscher

On Wednesday, Nov 5, 2014, Aleksandar Rakovic, PhD from the Institute of Neurogenetics was awarded the ‘Science Prize for the Best Doctoral Thesis’ in the MINT Section (Mathmatics, Engineering, Natural and Technical Sciences)’.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2014-06-11

Download a pdf file

Read more …

"The cell makers"

A team of five Lübeck scientists has refined a method under which cells can be analyzed in connection with hereditary diseases, eliminating the need for biopsies of tissue from the affected organs. Instead, skin cells from patients are first reprogrammed to induced pluripotent stem cells (iPS) and then developed into nerve or muscle cells that reveal the donor’s complete genetic profile. The biotechnology start-up project IPS-HL has been awarded the BiomedTec 2014 prize by the Lübeck Sparkasse.

Aus/from: Life Science Nord Magazin 3/2014 (pages 16-17)

Download a pdf file

Read more …

Ministerpräsident Torsten Albig besucht die Universität zu Lübeck

Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig, besucht die Universität zu Lübeck. Am Montag, dem 25. August, informiert er sich über eines der profilgebenden Forschungsfelder der Universität, die Aufklärung der geneti-schen Ursachen neurologischer Bewegungsstörungen und von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für das Präsidium der Universität begrüßen Vizepräsidenten und Kanzler den Ministerpräsidenten. 

Download a pdf file with more information

Read more …

Ihr Motto: Mit Neugier Menschen helfen

Professorin Meike Kasten forscht für die Neuropsychiatrische Epidemiologie der Universität Lübeck.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2014-08-05

Download a pdf file

Read more …

New Neurogenetics Handbook

To some, the field of neurogenetics appears perplexing and indecipherable. Neurogenetics addresses this issue by providing clinicians with a framework for dealing with these disorders. It provides a concise discussion using case studies to illustrate the most important and topical neurogenetic disorders.

Aus/from: "WHAT DO I DO NOW?" Oxford University Press

Download a pdf file of the title page

Read a full review by Doody's Health Sciences Book Review

Read more …

Das geht unter die Haut: Gründerpreis für Uni-Team

Sparkasse zu Lübeck stiftet 10 000 Euro für innovative Ideen aus dem Labor. Für jeden Patienten sollen spezielle Zellen für den Einsatz bei Arznei-Tests entwickelt werden.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2014-07-01

Download a pdf file

Read more …

Collaborative Research Center: Hedonic Eating Behavior

Eine Forschergruppe der Universität verschickt 10 000 Fragebögen an zufällig ausgewählte Einwohner – und hofft auf viele Antworten.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2014-04-13

Download a pdf file

Read more …

Forscher schenken Patienten aus den Philippinen ein neues Leben

Durch ein spendenfinanziertes Kooperationsprojekt konnten zwölf Menschen von der Insel Panay in Lübeck operiert werden. Zu Hause wären sie sonst wohl verloren gewesen.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2014-01-22

Download a pdf file

Read more …

Inaugural Meeting of the Lübeck Center for Rare Diseases

The inaugural meeting of the new Lübeck Center for Rare Diseases founded in April 2013 took place at the University of Lübeck on the 7th December 2013.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2013-12-09

Download a pdf file

Watch video (aus/from: NDR 2012-12-07)

Read more …

Forscher aus aller Welt auf dem Campus

Chicago, Seoul, Vancouver, Tokio und Lübeck – „mit diesen Metropolen in einer Reihe zu stehen, ist doch für unsere Stadt durchaus positiv“, sagt die Lübecker Uni-Professorin Christine Klein.

Aus/from: Lübecker Nachrichten, 2013-10-22

Download a pdf file

Read more …

Nachweis der genetischen Ursache für die neurologische Bewegungsstörung der Flüsterdystonie (Spasmodische Dysphonie)

Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Katja Lohmann ist mit dem David Marsden Award 2013 ausgezeichnet worden. Der renommierte Preis wird alle zwei Jahre vom Zusammenschluss der europäischen Dystonie-Selbsthilfegruppen „Dystonia Europe“ für herausragende neue Forschungsergebnisse zu den neurologischen Bewegungsstörungen vergeben.

Read more …

Die Lübecker Uni-Neurogenetiker auf dem langen Weg zur individuellen Behandlung von Parkinson

Seit vielen Jahren reden die Medizin- und Pharmabranchen weltweit von der Medizin der Zukunft als tatsächlich individualisierter Behandlung und Medikation. Noch ist der Fortschritt in diese Richtung langsam. Aber am Lübecker Uni-Institut für Neurogenetik hat man sich aufgemacht, einen international beachteten Forschungsbeitrag zu leisten, der insbesondere bei der Behandlung von bestimmten Parkinson-Patienten seine Anwendung finden wird.

Read more …

Spezielle Heil-Zellen für Parkinson-Kranke

Lübecker Uni-Neurogenetiker suchen nach der individuellen Behandlung von Patienten.

Read more …

Weibliche Wissenschaft: Wara Wende an der Uni

Wie Forscher Menschen helfen, veranschaulichen zwei Professorinnen (Prof. Dr. Christine Klein und Prof. Dr. Jeanette Erdmann) beim Campus-Besuch der Ministerin.

Read more …

800 000 Euro für Lübecks Uni-Forscher

Lübecker Forschungen zur Neurogenetik werden im Rahmen eines europaweiten Forschungsprogramms mit 113 Wissenschaftlergruppen mit rund 800 000 Euro gefördert.

Read more …

Pränatale Diagnostik und Therapie bei Neurotransmitter-Erkrankung

Priv.-Doz. Dr. Norbert Brüggemann aus der Sektion für Klinische und Molekulare Neurogenetik, Universitätsklinik für Neurologie Lübeck, wurde in diesem Jahr mit dem Junior Award der Movement Disorder Society (MDS) ausgezeichnet. Bei der MDS handelt es um die größte internationale Fachgesellschaft für Bewegungsstörungen.

Read more …

Neurologin des UKSH mit Hirnforschungspreis ausgezeichnet

Privatdozentin Dr. Katja Lohmann, Klinik für Neurologie, Campus Lübeck, ist diesjährige Preisträgerin des Renate-Maaß-Forschungspreises für Hirnforschung. Damit werden ihre Arbeiten zur Aufklärung der genetischen Ursachen für Bewegungsstörungen, wie sie beispielsweise bei Morbus Parkinson oder anderen sogenannten Dystonien vorliegen, gewürdigt.

Read more …

Unkontrollierbare Muskelkontraktionen bei Musikern möglicherweise erblich

Dr. med. Dipl. mus. Alexander Schmidt, Sektion für Klinische und Molekulare Neurogenetik und Universitätsklinik für Neurologie Lübeck, wird mit dem Junior Award Klinische Forschung 2011 der Movement Disorder Society, der größten amerikanischen Fachgesellschaft für Bewegungsstörungen, ausgezeichnet.

Read more …

Heinrich-Dräger-Wissenschaftspreis 2010 für Dr. Alexander Schmidt

Dr. med. Dipl. mus. Alexander Schmidt erhielt den Heinrich-Dräger-Wissenschaftspreis 2010 für die beste wissenschaftliche Veröffentlichung eines Nachwuchswissenschaftlers an der Universität zu Lübeck.

Read more …

David-Marsden-Preis 2009

Dr. rer. nat. Ana Djarmati und Dr. med. Susanne A. Schneider, Schilling-Sektion für Klinische und Molekulare Neurogenetik der Universität zu Lübeck, wurden mit dem David-Marsden-Preis 2009 der Europäischen Dystonie Gesellschaft ausgezeichnet.

Read more …

Genetik bei Restless Legs noch am Anfang

Dr. Katja Lohmann von der Lübecker Universität hofft, mit ihrem Team das erste RLS-Gen zu identifizieren. Die Molekularbiologin leitet das RLS-Projekt an der Universität Lübeck, das zur Arbeitsgruppe Klinische und Molekulare Neurogenetik von Professor Christine Klein gehört.

Read more …

Prof. Christine Klein (links) bespricht im Labor ihrer Arbeitsgruppe mit Dipl.-Ing. Anne Grünewald die Ergebnisse einer genetischen Analyse (im Hintergrund: v.l. Alexsandar Rakovic, Philip Seibler und Anne Weißbach).

In Südtirols Alpentälern dem Krankheitsgen auf der Spur

Wenn in Südtiroler Bergdörfern Blut abgenommen wird, profitieren die Forscher an Lübecks Universität. Sie versuchen, ganz bestimmte Krankheiten auf spezielle Gene zurückzuführen.

Read more …

Kooperationsvertrag zwischen Lübeck und Bozen

Die Europäische Akademie Bozen (EURAC) und die Universität zu Lübeck haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Darin vereinbaren sie die Förderung und Vertiefung der bestehenden wissenschaftlichen Zusammenarbeit.

Read more …

Heinrich-Dräger-Wissenschaftspreis für Dr. Katja Hedrich

Dr. rer. nat. Katja Hedrich erhält den erstmals vergebenen Heinrich-Dräger-Wissenschaftspreis. Sie wird damit für ihre herausragende wissenschaftliche Veröffentlichung zu den molekularen Ursachen der Parkinson-Krankheit ausgezeichnet.

Read more …

Dr. Christine Klein (35) in ihrem Labor. Fünf Wissenschaftler haben eine Lichtenberg- Professur bekommen, die Neurogenetikerin gehört dazu.

VW hilft Lübecks Uni: 1,4 Millionen für Lehrstuhl

Premiere in Lübeck: Eine von fünf Lichtenberg-Professuren geht an die Universität. Diesen Lehrstuhl hat die VW Stiftung erstmals eingerichtet.

Read more …

1,4 Millionen Euro für die Neurogenetik

Mit 1,4 Millionen Euro wird am Lübecker Universitätsklinikum eine Stiftungsprofessur für Klinische und Molekulare Neurogenetik eingerichtet. Die Finanzierung übernimmt die VolkswagenStiftung.

Read more …